Urkunden, Auszeichnungen, Pokale und andere Preise



Mit meinen Bildern, die ich in meiner Freizeit und auf Reisen fotografiere, nehme ich auch oft an Wettbewerben teil. Diese sind zu den verschiedensten Themen wie Naturfotografie, Schwarz/Weiß-Fotografie oder anderen nationalen sowie internationalen Sparten ausgeschrieben. Ich bin seit Mitte 2019 Mitglied beim DVF (Deutscher Verband für Fotografie) und seit 2021 auch Mitglied beim GDT (Gesellschaft für Naturfotografie). Dort und auch international bestücke ich regelmäßig Wettbewerbe und Meisterschaften mit meinen Bildern. Seitdem konnte ich schon einige Urkunden, Preise und auch Pokale entgegennehmen.


Hier ein kleiner Ausschnitt davon, wie es begann bis hin zu den bedeutendsten Erfolgen der letzten Jahre:


Oft findet man in seinem Bilderarchiv auch normale Erinnerungsfotos, die man einfach nur als Dokumentation aufhebt. Als ich meine Bilder von der Fotoreise durch Tansania begutachtete, kam mir dabei eine geniale Idee. Ich wollte das Bild einer trinkenden Zebragruppe in der Serengeti in ein schwarz-weiß Bild umwandeln und es so zu einem deutlich besseren Bild machen. Das ist mir gelungen und sofort hatte ich meine erste Auszeichnung! Das Bild der gestreiften Vierbeiner aus Tansania kam bei vielen weiteren Jurierungen gut an und mein Einsatz wurde mit mehreren Platzierungen und Urkunden belohnt.


Oft findet man in seinem Bilderarchiv auch normale Erinnerungsfotos, die man einfach nur als Dokumentation aufhebt. Als ich meine Bilder von der Fotoreise durch Tansania begutachtete, kam mir dabei eine geniale Idee. Ich wollte das Bild einer trinkenden Zebragruppe in der Serengeti in ein schwarz-weiß Bild umwandeln und es so zu einem deutlich besseren Bild machen. Das ist mir gelungen und sofort hatte ich meine erste Auszeichnung! Das Bild der gestreiften Vierbeiner aus Tansania kam bei vielen weiteren Jurierungen gut an und mein Einsatz wurde mit mehreren Platzierungen und Urkunden belohnt.

 


Aber meinen bisher größten Erfolg konnte ich 2019 erzielen. Mein Foto „Kung-Fu Jaguars“ wurde als Glanzlichter-Highlight in der Kategorie Säugetiere bei dem 21. Internationalen Naturfoto-Wettbewerb GLANZLICHTER der Naturfotografie ausgezeichnet. Es zeigt ein Jaguarpärchen beim Liebesspiel auf einer Sandbank, die ich ein Jahr zuvor während einer Fotoreise in Brasiliens Pantanal aufgenommen hatte. Dieses Bild wurde seitdem mehrfach unter die besten Bilder von Wettbewerben gewählt und ist somit auch gleichzeitig mein bisher erfolgreichstes Foto.



Aber meinen bisher größten Erfolg konnte ich 2019 erzielen. Mein Foto „Kung-Fu Jaguars“ wurde als Glanzlichter-Highlight in der Kategorie Säugetiere bei dem 21. Internationalen Naturfoto-Wettbewerb GLANZLICHTER der Naturfotografie ausgezeichnet. Es zeigt ein Jaguarpärchen beim Liebesspiel auf einer Sandbank, die ich ein Jahr zuvor während einer Fotoreise in Brasiliens Pantanal aufgenommen hatte. Dieses Bild wurde seitdem mehrfach unter die besten Bilder von Wettbewerben gewählt und ist somit auch gleichzeitig mein bisher erfolgreichstes Foto.



An den Erfolg 2019 konnte ich erfreulicherweise auch 2020 anknüpfen. Neben einigen Auszeichnungen in verschiedenen Wettbewerben konnte ich mir bei der Mittelfränkischen Fotomeisterschaft den 2. Platz der Vizemeisterin sichern.

Auch international habe ich eine ganz besondere Ehrung ergattern können. Wieder einmal waren meine „Kung-Fu Jaguars“ der Auslöser. Das Bild wurde vom DVF (Deutscher Verband für Fotografie) als Vertreter für das deutsche Portfolio in der Kategorie Raubtiere auserwählt. Bei der 20. Fédération Internationale de l’Art Photographique Nature Biennale 2020 (genannt Odette Bretscher Trophy) und unter einer weltweit starken Konkurrenz konnte Deutschland schlussendlich einen tollen 5. Rang in der Gesamtwertung erreichen. Mein Foto erhielt zudem bei diesem Wettbewerb in Russland eine ganz besondere zusätzliche Auszeichnung in Form einer Bronze Medaille.

Bei dem 8th Luxembourg International Digital Contest 2020 erreichte mein Jaguar-Bild ein beachtliches Honourable Camera Luxembourg Mention.



An den Erfolg 2019 konnte ich erfreulicherweise auch 2020 anknüpfen. Neben einigen Auszeichnungen in verschiedenen Wettbewerben konnte ich mir bei der Mittelfränkischen Fotomeisterschaft den 2. Platz der Vizemeisterin sichern.

Auch international habe ich eine ganz besondere Ehrung ergattern können. Wieder einmal waren meine „Kung-Fu Jaguars“ der Auslöser. Das Bild wurde vom DVF (Deutscher Verband für Fotografie) als Vertreter für das deutsche Portfolio in der Kategorie Raubtiere auserwählt. Bei der 20. Fédération Internationale de l’Art Photographique Nature Biennale 2020 (genannt Odette Bretscher Trophy) und unter einer weltweit starken Konkurrenz konnte Deutschland schlussendlich einen tollen 5. Rang in der Gesamtwertung erreichen. Mein Foto erhielt zudem bei diesem Wettbewerb in Russland eine ganz besondere zusätzliche Auszeichnung in Form einer Bronze Medaille.

Bei dem 8th Luxembourg International Digital Contest 2020 erreichte mein Jaguar-Bild ein beachtliches Honourable Camera Luxembourg Mention.

Auch 2021 freue ich mich über eine weitere Auszeichnung.



Auch 2021 freue ich mich über eine weitere Auszeichnung.

Mein Bild "Airplane" hat eine der Top 10 Platzierungen beim Fotowettbewerb GDT Naturfotograf des Jahres erlangt. Der kleine Babykaiman beim Sonnenbad in ungewöhnlicher Position in schwarz-weiß erreichte Platz 8 in der Kategorie "Andere Tiere".



Mein Bild "Airplane" hat eine der Top 10 Platzierungen beim Fotowettbewerb GDT Naturfotograf des Jahres erlangt. Der kleine Babykaiman beim Sonnenbad in ungewöhnlicher Position in schwarz-weiß erreichte Platz 8 in der Kategorie "Andere Tiere".



Das Jahr 2021 durfte ich mit einem besonderen regionalen Erfolg abschließen und mich nun Mittelfränkische Fotomeisterin 2021 nennen.



Und mein Bild „Eyes and Flies“ – ein Krokodilauge und Fliegen im Gegenlicht – wurde gleichzeitig auch noch mit einer Medaille ausgezeichnet.



Das Jahr 2021 durfte ich mit einem besonderen regionalen Erfolg abschließen und mich nun Mittelfränkische Fotomeisterin 2021 nennen.



Und mein Bild „Eyes and Flies“ – ein Krokodilauge und Fliegen im Gegenlicht – wurde gleichzeitig auch noch mit einer Medaille ausgezeichnet.



Für 2022 gibt es erneut einen tollen Erfolg zu vermelden. Wieder wurde eines meiner Bilder als Highlight bei dem 24. Internationalen Naturfoto-Wettbewerb GLANZLICHTER ausgezeichnet. Mein Bild "Swirled" zeigt eine ungewöhnliche Eisstruktur und platzierte sich in der Kategorie Nature as Art.



Für 2022 gibt es erneut einen tollen Erfolg zu vermelden. Wieder wurde eines meiner Bilder als Highlight bei dem 24. Internationalen Naturfoto-Wettbewerb GLANZLICHTER ausgezeichnet. Mein Bild "Swirled" zeigt eine ungewöhnliche Eisstruktur und platzierte sich in der Kategorie Nature as Art.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen